Kunstverein Remshalden e.V.
Home 
Kontakt 
Anmelden 
Impressum  
Passivhaus 
Technik 
Architekten 
Altbau 
Praxisseminar 
2015
2013
2011
2009
2007
2005
2004
2003
2002
2001
Anmelden 
 

Passivhäuser 2013

Das 9. Heidelberger Praxisseminar beschäftigt sich in diesem Jahr mit drei Themen:

Die Zahl der Passivhausneubauten hat in den letzten Jahren sowohl im Wohngebäude- als auch im Nichtwohngebäudebereich enorm zugenommen. Aufgrund unterschiedlichster Ursachen weist die Höhe der Investitionskosten eine große Bandbreite auf. Was ist dabei der tatsächliche Mehrkostenanteil bezüglich des Passivhaus-Standards? Welche übertragbaren Kostenoptimierungspotentiale gibt es?

Die wertsteigernde und energieeffiziente Sanierung im Gebäudebestand ist Voraussetzung für die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele. Die höchsten Einsparungen werden dabei durch die Anwendung des Passivhaus-Konzeptes erreicht. Was sind die Rahmenbedingungen damit die Passivhaus-Technik mit ihren sehr energieeffizienten Komponenten auch bei der Sanierung von Bestandsgebäuden mit einem wirtschaftlich sinnvollen Aufwand realisiert werden kann?

Mit der Bahnstadt entsteht in Heidelberg ein neuer Stadtteil komplett im Passivhausstandard. Es ist bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Gebäude entstanden und bezogen. Welchen Einfluss haben die Vorgaben der Passivhausbauweise auf die Architektur der Gebäude? Und wie  lebt es sich in einem Passivhaus?

Abgerundet wird das Praxisseminar durch die Besichtigungsmöglichkeit der Bahnstadt.

Informationen und Downloads zum Seminar 2013

  


Architektenkammer Heidelberg
www.hd.akbw.de/
 

KliBA gGmbH
www.kliba-heidelberg.de

Heidelberg Bahnstadt



                 

 
  Seitenübersicht
Seitenanfang